file:current:title

Impressum und Kontakt

Stadt Papenburg

Hauptkanal rechts 68/69

26871 Papenburg

Telefon: +49 4961 820

Telefax: +49 4961 82315

E-Mail: info@papenburg.de


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 116 960 181

Gläubiger-ID: DE67ZZZ00000104978


Die Stadt Papenburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.

Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Jan Peter Bechtluft.

Redaktion

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist Heiko Abbas.

Die redaktionelle Verantwortung für die Internetangebote einzelner Untermenüs der Stadt Papenburg liegt bei den jeweiligen Fachbereichen und Stabsstellen.

 
Bitte beachten Sie folgende wichtige Hinweise:

Copyright / Urheberschutz

Die auf diesen Internetseiten verwendeten Texte, Bilder, sonstigen Inhalte sowie Layout und Design sind urheberrechtlich geschützt. Einzelne Inhalte, insbesondere verwendete Bilder, können spezielle Urheberrechtsvermerke enthalten, die besonders zu beachten sind. Jede Verwendung von Inhalten oder die Anzeige innerhalb fremder Seiten - auch auszugsweise - bedarf der vorherigen Zustimmung der Stadt bzw. der speziellen Rechteinhaber.

 
Ein Teil des des verwendeten Icon- und Bildmaterials entstammt insbesondere folgenden Qellen - die Herkunft der Bilder ist entsprechend gekennzeichnet:

  • Heiner Lohmann
  • Ute Müller / Nordbild-Media

Die technische Realisierung erfolgte mit Hilfe von:

Prof. Dr. Christian Gerth
Diplom-Informatiker
Sonnenhügel 8
32756 Detmold
www.christiangerth.de

Das Design wurde erstellt mit Hilfe von:

Werbewelten Weser-Ems GmbH
Carl-Benz-Straße 4
26871 Papenburg
start.werbewelten-we.de

 


Elektronische Kommunikation (elektronischer Zugang)

Es ist kein allgemeiner elektronischer Zugang für formgebundene Schriftsätze, verschlüsselte E-Mails oder elektronische Signaturen eröffnet.

Per E-Mail ist die die elektronische Kommunikation mit der Stadt Papenburg derzeit nur für nicht rechtsverbindliche, formfreie Eingaben eröffnet.
Für elektronische Signaturen ist der elektronische Zugang allein über das bundeseinheitliche "EGVP - Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach"eröffnet. 

Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich in Niedersachsen die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Niedersachsen (NVwVfG). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger (Stadt Papenburg) hierfür einen Zugang eröffnet hat . Aus technischen und organistatorischen Gründen können formgebundene Anträge, Widersprüche, Schriftsätze oder ähnliches weiterhin rechtswirksam nur per Briefpost oder Telefax eingereicht werden - eine elektronischer Zugang ist bislang nur für formfreien Schriftverkehr oder den EGVP-Eingang eröffnet.

 
Für die freigegebenen formfreien E-Mails möchten wir Ihnen noch folgende Hinweise geben:

  1. Sie können mit dem von Ihnen verwendeten E-Mail Programm mit der Stadt Papenburg Nachrichten auf elektronischen Wege austauschen. Dafür stehen Ihnen das zentrale E-Mail-Postfach info@papenburg.de sowie die dezentralen E-Mailadressen der Organisationseinheiten und Ansprechpartner zur Verfügung.
  2. Bitte verwenden Sie Standard-Dateiformate (z.B. doc, xls, ppt, txt, rtf, pdf, jgp, gif, tif, bmp), im Zweifel klären Sie die Lesbarkeit von Dateianhängen vorher mit dem Empfänger ab. E-Mails oder Dateianhänge mit Makros oder ausführbaren Dateien werden nicht akzeptiert.
  3. Aufgrund des Ausmaßes von Computerivren und unverlangten Werbemails wird der E-Mail- Verkehr mittels eines Virenscanners und Spamfilters geschützt. Anhänge mit bestimmten Formaten werden gesperrt, bei aktuellem Virenangriff können auch weitere Dateien abgewiesen werden.
  4. Beachten Sie bitte, dass elektronisch übermittelte Nachrichten grds. unverschlüsselt über das Internet verschickt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass, auf dem Weg über das Internet, Dritte vom Inhalt der Nachrichten Kenntnis erhalten oder der Inhalt durch Dritte verändert wird.
  5. Es ist derzeit nicht möglich, alle per E-Mail eingehenden Anfragen auch auf elektronischem Wege zu beantworten (insbes. aus Gründen des Datenschutzes oder von Formvorschriften). Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail deshalb auch Ihre Post-Kontaktdaten mit an.
  6. Der Mailserver der Stadt Papenburg wird für dienstliche Zwecke betrieben. Eine Kennzeichnung des Empfängers mit Zusätzen wie "zu Händen von" oder "persönlich" kann bei E-Mails nicht angebracht werden, eingehende Mitteilungen werden deshalb stets als dienstliche Nachrichten betrachtet.


Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Stadt Papenburg und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z. B. andere Behörden.

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist (z.B. aufgrund allgemeiner technischer Probleme), werden Sie durch den Empfänger darüber informiert. Sollten Sie Fragen zur elektronischen Kommunikation mit der Stadt Papenburg haben, wenden Sie sich bitte an den EDV-Service der Stadt Papenburg.

 

Haftungsausschluss

Die Stadt Papenburg ist bemüht, im Rahmen der laufenden Webpflege für die Richtigkeit und Aktualität des Informationsangebotes auf ihren eigenen Seiten und bei Verweisen auf fremde Internetseiten (Links) zu sorgen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten eigenen Informationen nicht übernommen werden kann.

Haftungsansprüche für Schäden, die durch Nutzung / Nichtnutzung der Informationen bzw. durch Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Eine (ggf. auch nur zeitweilige) Veränderung, Ergänzung, Löschung oder Einstellung der Veröffentlichung von Seiten / Teilen der Seiten oder des gesamten Internetangebotes ohne weitere Vorankündigung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Trotz eingehender Prüfung vor der Aufnahme von direkten / indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links) hat die Stadt Papenburg keinen Einfluss auf aktuelle / zukünftige Gestaltung oder Inhalt der fremden Seiten. Deshalb distanziert sich die Stadt Papenburg ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten, eine Haftung kann nicht übernommen werden.